Skip to main content

Welchen Verbrauch haben Drehtorantriebe?

Oft werden Gartentore oder Garagen mit Drehtorantrieb als teurer Luxus bezeichnet. Dies ist aber oftmals nicht richtig, da moderne Drehtorantriebe im Stand-By Betrieb sehr wenig Strom verbrauchen.

Durchschnittsverbrauch eines Drehtorantriebs

Der durchschnittliche Verbrauch eines Drehtorantriebs liegt beim Stand-By Betreib meistens unter einem Watt pro Stunde. Summiert man diesen Wert auf 365 Tage auf, so ergibt sich ein Wert, der bei ca. 8800 Watt liegt. So liegen die Kosten im Jahr für einen Drehtorantrieb je nach Strompreis bei nicht einmal ganz 2 Euro. Selbst im Lastfall benötigt ein solcher Antrieb maximal 200Watt für sehr kurze Zeit.

Beachten sollte man allerdings, dass der Stromverbrauch von qualitativ minderwertigen Antrieben um einiges Höher ausfallen kann. Somit lohnt sich die Anschaffung teurerer Modelle, da sich die Anschaffungskosten nach einigen Jahren amortisiert haben. Warum also auf den Luxus eines automatischen Tores verzichten? Die Stromkosten fallen sehr gering aus und der Vorteil ist umso größer im Vergleich zur manuellen Betätigung von Garten- oder Garagentoren.


Chamberlain Flügeltorantrieb TPD10

430,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Empfehlung!
Automatisch für große Doppelflügeltore

429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Drehtorantrieb A6 2 flügelig Premium

570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Empfehlung!
SCS Sentinel Standard-Bausatz Drehtorantrieb

218,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*