Skip to main content

Probleme mit meinem Torantrieb?

Wenn es zu einem Schadensfall oder einem anderen Problem mit einem Drehtorantrieb kommt, ist es wichtig zu wissen, wer der richtige Ansprechpartner ist. Es ist wichtig, dass man sich hier an die richtige Person wendet. Dadurch ist viel Geld zu sparen und der persönliche Aufwand wird gering sein.

Von welchen Punkten hängt es ab, wer zu kontaktieren ist?

Ein entscheidender Gesichtspunkt ist das Kaufdatum des Drehtorantriebs. Mit dem Erwerb beginnt die gesetzliche Gewährleistung zu wirken. Dies gilt ebenfalls für eine vom Hersteller oder Verkäufer ausgesprochene Garantie. Wird festgestellt, dass sich der Vorfall innerhalb der Wirkungsdauer einer dieser beiden Zusagen befindet, so ist der Vertragspartner zu kontaktieren. Dieser wird feststellen, ob der Problemfall durch die getätigten Zusagen abgedeckt wird. Vom Eigentümer ist der Nachweis des korrekten Kaufes zu erbringen.

Hierfür ist die Rechnung oder der Kassenzettel vorzuzeigen. Nun muss sich der Anbieter um die Behebung kümmern. Sind alle Fristen abgelaufen, so hat der Nutzer die freie Wahl wen er kontaktieren möchte. Der Verkäufer wird seine Hilfe bei der Beseitigung des Schadens anbieten. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Reparatur nun kostenpflichtig sein wird. Auch ein Techniker ist nun unabhängig zu wählen. Dies bedeutet, dass er kein zertifizierter Subunternehmer des Herstellers sein muss.



Chamberlain Flügeltorantrieb TPD10

430,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Empfehlung!
Automatisch für große Doppelflügeltore

429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Drehtorantrieb A6 2 flügelig Premium

570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Empfehlung!
SCS Sentinel Standard-Bausatz Drehtorantrieb

228,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*